Venom - Alles, was ihr über den Marvel-Film mit Tom Hardy wissen müsst


Venom
© Sony
Venom
moviepilot Team
Lord C Christoph Dederichs
folgen
du folgst
entfolgen

Zwischen seinen beiden Spider-Man-Solofilmen Homecoming von 2017 und Far From Home von 2019 scheibt Sony mit Venom im Oktober 2018 ein Spin-off, das zwar irgendwie zur Spider-Man-Welt gehört, irgendwie aber auch nicht. Hier erfahrt ihr alles, was ihr über die Comic-Verfilmung mit Tom Hardy wissen müsst.

Wer bzw. was ist Venom?

Bei Venom handelt es sich um einen außerirdischen Symbionten, der sich mit einem Menschen verbindet und ihm dadurch übermenschliche Kräfte verleiht. Erstmals trat das Wesen 1984 im Spider-Man-Comic Nr. 252 auf, damals noch in Form eines Anzugs. In Nr. 300 wurde er 1988 schließlich als Venom eingeführt. Diese Variante, die auch das Vorbild für Venom im kommenden Film darstellt, wurde von Autor David Michelinie und Zeichner Todd McFarlane erschaffen. Nachdem er sich in den Comics zuerst mit Spider-Man verband, machte Venom danach mit Eddie Brock gemeinsame Sache und wurde zu einem von Spider-Mans Gegnern.

Worum geht es in Venom?

Im Film kommt der investigative Journalist Eddie Brock den unsauberen Machenschaften der Life Foundation auf die Schliche, die mit außerirdischen Symbionten experimentiert. Im Zuge seiner Untersuchungen verbindet sich der Symbiont namens Venom mit ihm und zwingt ihn, seine extraterrestrischen Gewaltfantasien auszuleben. Nachdem der erste Teaser-Trailer noch kaum etwas von Venom selbst zeigte, machte der folgende lange Trailer dieses Versäumnis wett. Im jüngsten Trailer zeigte sich der Antiheld schließlich von seiner gesprächigen Seite.

Ist Venom ein Held oder ein Schurke?

Während Venom in den Spider-Man-Comics ein Schurke und Gegner von Peter Parker ist, wird er im ersten Trailer des Films als Antiheld bezeichnet. Diese Ausrichtung dürfte sich aus der Kombination der Absichten von Eddie Brock und Venom ergeben: Brock versucht, die ungebändigte Aggression von Venom nur gegen "böse Menschen" zu richten, doch ob ihm das gelingt ...

Worauf basiert Venom?

Der Venom-Film wird laut Regisseur Ruben Fleischer auf den beiden Comic-Geschichten Venom: Lethal Protector und Planet of the Symbiotes basieren, deren wichtigste Handlungsdetails wir bereits zusammengefasst haben.

Was hat es mit Venoms Zunge auf sich?

Eines der hervorstechenden Merkmale von Venom ist seine lange Zunge. Elizabeth Banks, die in Spider-Man 3 mitspielte, in dem ebenfalls eine Venom-Version zu sehen war, befand nonchalant, die Extremität sehe wie ein Penis aus. Für die Comic-Zunge ist Zeichner Erik Larson verantwortlich, der sie aber nur so prominent zeichnete, weil er sich einbildete, schon Venom-Schöpfer Todd McFarlane hätte sie so zu Papier gebracht.

Wer spielt in Venom mit?

  • Tom Hardy als Eddie Brock bzw. Venom. Brock ist ein investigativer Journalist, der im Zuge seiner Recherchen von dem Symbionten Venom übernommen wird.
  • Michelle Williams als Anne Weying, Bezirksstaatsanwältin und Freundin von Eddie Brock.
  • Riz Ahmed als Dr. Carlton Drake, Chef der Life Foundation, die mit Symbionten experimentiert.
  • Woody Harrelson als Handlanger, der erst in einem möglichen Venom-Sequel eine größere Rolle spielen wird.
  • Jenny Slate als Informantin für Eddie Brock, die bei der Life Foundation arbeitet.

Wer ist für Regie, Drehbuch und Musik zuständig?

Regie bei Venom führt Ruben Fleischer, der vor allem durch die Horrorkomödie Zombieland bekannt sein dürfte und zuletzt das Krimidrama Gangster Squad inszenierte. Am Drehbuch waren in der einen oder anderen Form Kelly Marcel, Will Beall, Scott Rosenberg und Jeff Pinkner beteiligt. Ein Lied des Soundtracks stammt von Eminem, der es Ende August überraschend veröffentlichte. Die Musik des Films komponierte Ludwig Göransson.

Welche Altersfreigabe hat Venom?

Inzwischen ist die offizielle Altersfreigabe für Venom bekannt, es ist das vom Studio angestrebte PG-13-Rating. Schon zuvor hatte es geheißen, dieses solle aber voll und ganz ausgenutzt werden. Ein R-Rating war wegen der Verbindung zu den Spider-Man-Filmen (siehe auch den nächsten Punkt) nicht angepeilt.

Wie hängt Venom mit den Spider-Man-Filmen und dem MCU zusammen?

Auch wenn Venom ein Charakter aus den Spider-Man-Comics ist und die Filme des aktuellen Spider-Man Tom Holland Teil des Marvel Cinematic Universe sind, ist der Venom-Film kein Teil des MCU. Dadurch, dass er aber irgendwie mit den Spider-Man-Solo-Filmen verbunden ist, ist er über Eck dann doch wieder mit dem MCU verknüpft. Konkret dürfte dies bedeuten, dass Venom in Spider-Man-Filmen und Spider-Man in Venom-Filmen auftreten könnte, Venom aber nicht in den anderen MCU-Filmen, und deren Charaktere auch nicht in Venom-Filmen.

Wann startet Venom?

Deutscher Kinostart von Venom ist der 03.10.2018, wegen des Feiertages ein Mittwoch.

Was erwartet ihr von Venom?

moviepilot Team
Lord C Christoph Dederichs
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Venom - Alles, was ihr über den Marvel-Film mit Tom Hardy wissen müsst
5f12b3e029634e3b8fd26eac15fe6e52